Schräge Roboter

das kreative Mitmachlabor kommt in die Schule

Roboter von Theo, Amerlinggymnasium, 2. Klasse

Hinterlasse einen Kommentar

„Mein Roboter soTheo Amerlinggymnasiumll für Kinder, die schlecht lernen und sich nicht
konzentrieren können, sein. Er soll wie eine Ratte aussehen. Der Roboter
soll sich nicht bewegen können, weil er bei dem Arbeitsplatz von dem
jeweiligen Kind steht.
um dem Kind beim Lernen oder bei den Hausaufgaben zu helfen. Falls man
wirklich sehr leicht zum ablenken ist, kann man aus seinem Schwanz ein
Kabel mit einem Aufsatz für den Finger ziehen. Der Aufsatz soll wenn mann
abwesend ist dem Kind einen Elektroschock geben.
Die Ratte soll durch zwei Microkammarers sehen, damit sie immer sieht,
wann Derjenige abwesend ist. Der Roboter soll durch einen Lautsprecher
reden und ein Mikrofonhören hören. Mit dem Lautsprecher soll der Roboter
immer auf fragen antworten bzw. auf Fragen zum Lernen antworten. Das
Mikrofon braucht er, damit er die Fragen immer hört.
Der Roboter soll aussen aus Schaumstoff gemacht werden, damit er nicht
allzu schnell kaputt geht.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s