Schräge Roboter

das kreative Mitmachlabor kommt in die Schule

Haushaltsroboter von Lisa, GRG Hagenmüllergasse, 2. Klasse

Hinterlasse einen Kommentar

1)Für wen ist der Roboter? Was soll er alles  tun?

  • Er soll für mich ,für meine Eltern und auch für alte Menschen sein.
  • Der Roboter soll im Haushalt. Der Roboter ist also ein Diener.

2) Interaktion: Wie kommuniziert man mit dem Roboter?

  • Er soll Gedanken lesen , er brauch dafür: einen Bluetooth Sender und einen empfindlichen EGG.

3)Morphologie: Wie schaut der Roboter aus? Aus welchem Material ist er gebaut?

  • Der Roboter schaut wie ein Unfall-Dummy aus (Autounfälle).
  • Der Roboter ist aus Holz und 1m 40cm groß.

4)Verhalten: Wie soll sich der Roboter verhalten? Welcher Persona soll er sein z.B. Freund/In, Diener/In , Beschützer/In , Lehrer/In?

  • Er soll soll freundlich, nett sein.
  • Er ist ein Diener.

5)roboterteile: Welche mechanischen und elektronischen Teile brauchst du? Was brauchst du noch?

Teile: Kamera , Tastatur , Wifi , Rollschuhe ,  EGG , Bluetooth Sender

Lisa1 Lisa2

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s